Fakultät für Wirtschaft und Betriebswissenschaft

Facultatea de Economie şi Administrarea Afacerilor

Kontakt

B-dul Carol I, Nr.20 A,
RO-700505 - Iaşi
T: + 40 (232) 201070
F: + 40 (232) 201470
E: feaa@uaic.ro
W: http://www.feaa.uaic.ro

DEKAN: Prof.univ.dr. Dinu AIRINEI

ABTEILUNGSLEITER:Prof.univ.dr. Ion IGNAT, Conf.univ.dr. Constantin TOMA

VIZEDEKAN: Prof.univ.dr. Vasile COCRIŞ, Prof.univ.dr. Emil MAXIM, Prof.univ.dr. Marin FOTACHE, Conf.univ.dr. Costel ISTRATE

KANZLER: Conf.univ.dr. Carmen PINTILESCU

STUDENTEN: 13692
LEHRPERSONAL: 147

ABTEILUNGEN

  • Abteilung für Volkswirtschaft, Quantitative Analyse und Informationssysteme
  • Abteilung für Betriebswirtschaftswissenschaft

AUSBILDUNGSANGEBOT

  • 11 Hochschulstudien (6 Semester)
      • Allgemeine Volkswirtschaft
      • Nahrungsmittelvolkswirtschaft
      • Wirtschaft im Bereich Handel, Tourismus und Dienstleistungen
      • Finanzen und Bankwesen
      • Buchhaltung und Datenverwaltung
      • Wirtschaftsstatistik und -prognose
      • Wirtschaftsinformatik
      • Volkswirtschaft und internationales Management
      • Strategisches Management
      • Marketing
      • Öffentliche Verwaltung

  • 20 Masterstudiengänge (4 Semester)
      • Umweltmanagement und Management von Rohstoffen
      • Multikulturelle Geschäftsstrategien
      • Tourismus und Hotelmanagement
      • Finanz - Versicherungswesen
      • Bankwesen und Finanzmärkte
      • Buchhaltung, Wirtschaftsprüfung und Rechnungskontrolle
      • Buchhaltungsinformationssysteme
      • Betriebsinformationssysteme
      • Statistik und Ökonometrie
      • Quantitative Methoden in der Volkswirtschaft
      • Statistik und Aktuariat im Versicherungs- und Gesundheitswesen
      • Volkswirtschaft und Internationales Management
      • Interkulturelles Management
      • Management von Organisationen
      • Personalwirtschaft und Entwicklung
      • Einkauf - Vertrieb – Logistik
      • Marktanalysen und Strategieprozesse
      • Marketing und Kommunikation für Unternehmen
      • Öffentliche Verwaltung
      • Betriebswirtschaft und Recht

  • Doktorat (6 Semester)
      • Wirtschaft
      • Management
      • Finanzwesen
      • Buchhaltung
      • Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsstatistik
      • Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Postuniversitätsstudien
      • Personalwirtschaft
      • Planung und Marketingstrategie
      • Informationsmanagement
      • Internationaler Handel
      • Das Bankwesen und Finanzmanagement
      • Rechnungskontrolle und Verwaltungsbuchhaltung
      • Quellenmanagement in der öffentlichen Verwaltung
      • Unternehmensgründung und -management

Postgraduierten -Geschäftsschulen (2 Semester)

    • ELITEC – Postgraduierten -Geschäftsschule
      • Unternehmenspolitik
      • Internationale Wirtschaftsbeziehungen
      • Betriebsinformationssysteme
      • Projektmanagement
      • Buchhaltung und Rechnungskontrolle
    • FIBAS
      • Volkswirtschaft und Finanzbankverkehrsmanagement
      • Finanz und europäische Öffentliche Verwaltung
    • Abteilung für Management und Marketing
      • Kommerzielles Management
      • Personalwirtschaft
    • SCOP2M (Postgraduierten-Wirtschaftschule für Marketing und Management)
      • Verhandlungen - Öffentlichkeitsarbeit
      • Unternehmenspolitik
    • SASPMA (Postgraduierten-Wirtschaftshochschule für Landwirtschaft- und Lebensmittelindustrie)
      • Management für Nahrungsmittelunternehmen

Präsentation

Die Fakultät für Wirtschafts- und Betriebswissenschaft hat zum Ziel eine Ausbildung von höchster Qualität anzubieten, die die intellektuellen Fähigkeiten und Fachkenntnisse der Studenten stets entwickelt und fördert. Das Ziel ist es die Berufselite im Wirtschaftsbereich zu entwickeln, die eine anspruchsvolle, wissenschaftliche Forschung leistet, eine Wirtschaftskultur sowie die wirtschaftlichen und unternehmenspolitischen Werte schafft sowie einen „entrepreneur”-Geist verbreitet, der als Prämisse des wirtschaftlichen und sozialen Fortschritts dienen sollte.

Die akademische Wirtschaftsausbildung hat eine lange Tradition, die in die Zeit vor dem Krieg im universitärischen Zentrum von Iasi zurückreicht. Aber die Instutionalisierung der wirtschaftlichen universitären Ausbildung kam mit der Einweihung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften 1962, die seitdem ununterbrochen besteht.

1999 wurde der Name der Fakultät dank der Anstrengungen der Universitätslehrkräfte in "Die Fakultät für Wirtschaft und Betriebswissenschaft" geändert um deutlich beide Hauptsegmente der akademischen Ausbildung zu unterscheiden: die theoretische (Volkswirtschaft) und Management von Unternehmen bzw. Unternehmenspolitik.

Die Forschungstätigkeit findet auf der Grundlage von mehreren Ansätzen statt: die Entwicklung einer stimulierenden Umgebung für die Entwicklung von individuellen Leistungen der Lehrkräfte; die Entwicklung der Hauptforschungspläne und der Zusammensetzung von Gruppen fokussiert auf diese Pläne; die Anregung der Teilnahme an Kongressen und internationalen wissenschaftlichen Konferenzen; das Etablieren einer Zeitschrift und einer Spezialsammlung von theoretischen Studien und empirischen Forschungen; die Einrichtung eines jährlichen Preises für ausgezeichnete Leistungen im akademischen Bereich.

Hier können Sie Photos von der Fakultät für Volkswirtschaft und Betriebswissenschaft sehen

Version 20.1 zuletzt bearbeitet von Alexandru Fotea am 02/09/2009 um 15:05

Wirtschaft und Betriebswissenschaft | Last Update: 2009/09/02 15:05
About this site — © 2006–2019 UAIC